Europa, der Kontinent auf dem die Menschenrechte längst abgeschafft wurden!

Europäische Werte?..

PS: Das Abkommen, der Pakt mit dem Teufel, den Warlords, die “Wächter” des schlimmsten Konzentrationslager im 21. Jahrhundert auf Erden, bezahlt von Europa, wurde verlängert!

“Da können Menschenrechte auf der Strecke bleiben”….. Verdammt, ich möchte endlich wieder einmal einen Artikel lesen, in dem keine Menschenverachtung zu finden ist! Was bitte soll dieser Satz? Er ist vollkommen überflüssig und fehl am Platz. Was bitte soll er uns suggerieren?…..

Libyen ist Menschenrechtsverletzung, nichts anderes!!! Libyen ist Europas neuestes Konzentrationslager! Weit weg von den Augen der Öffentlichkeit! Damit der europäische Bürger ja nicht mitbekommt, welche Verbrechen da geschehen, und er ja nicht in seiner “Wohlfühlsblase” gestört wird! Bezahlt von seinen Steuern Geldern!
😠🤢

Zu dem Video möchte ich betonen dass die hier genannten Zahlen viel zu niedrig sind !

Kopiert:

“Italien und EU verlängern Anti-Migrationsabkommen mit Libyen
Trotz zahlreicher Berichte über Gewalt und Menschenrechtsverletzungen in den libyschen Haftzentren, trotz des Bürgerkriegs, 
trotz des martialischen Auftretens der sog. libyschen Küstenwache in der SAR-Zone wird Italien das Abkommen zur ‚Eindämmung‘ der Migration, das der damalige Innenminister Minitti ausgehandelt und Premierminister Paolo Gentili im Februar 2017 unterzeichnet hatte, in den nächsten Tagen um drei weitere Jahre verlängern. 
Das Abkommen sah die Bereitstellung von Mitteln für die Haftzentren und die Ausbildung und Finanzierung der sog. libyschen Küstenwache vor, einem Militärkorps, das 2017 aufgestellt wurde und sich im Kern aus Milizen und Schleppern rekrutiert. 
Erst kürzlich war bekannt geworden, dass in die Umsetzung des Abkommens auf Einladung der IOM auch ein Milizenführer involviert war, der in einem UN-Report als blutrünstiger Menschenhändler bezeichnet wurde. 
In einem offenen Brief hat der ‚Tavolo Asilo Nazionale‘ gestern an Präsident Giuseppe Conte appelliert, das Abkommen mit Libyen aufzukündigen. Zu erwarten ist allerdings, dass die derzeitige Koalition aus M5S und PD, die gerade eine schwere Schlappe bei den Regionalwahlen in Umbrien erlitten hat, es bestenfalls in einigen Passagen modifiziert, um das Regierungsbündnis nicht zusätzlichen Belastungen auszusetzen.

Zeitgleich hat die EU erklärt, dass sie die Ausbildungsprogramme für die libysche Küstenwache fortsetzen werde.

Substanziell ändert sich also nichts: Italien und die EU werden ungeachtet aller Horrormeldungen aus den libyschen Lagern und ungeachtet der Toten und der rechtswidrigen Push Backs in der SAR-Zone weiterhin Millionen von Euro in das Land pumpen, mit denen die Lager aufrechterhalten und die Ausbildung der Milizen zu Küstenwächtern finanziert werden.

Das Abkommen sieht außerdem die Bereitstellung zusätzlicher Fahrzeuge und Patrouillenboote vor. Die Vorverlagerung der Flüchtlingsabwehr hat für die EU oberste Priorität, da können die Menschenrechte auf der Strecke bleiben.”

https://ffm-online.org/italien-verlaengert-das-anti-migrationsabkommen-mit-libyen/

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.